Vorteile digitaler Kreditkarten & mit Negativzinsen umgehen als Unternehmen - Malte Rau, pliant

April 20, 2022 00:26:40
Vorteile digitaler Kreditkarten & mit Negativzinsen umgehen als Unternehmen - Malte Rau, pliant
Bits & Business - der Digitalisierungspodcast für KMU
Vorteile digitaler Kreditkarten & mit Negativzinsen umgehen als Unternehmen - Malte Rau, pliant
/

Show Notes

Was sind virtuelle Kreditkarten und welche Vorteile kann ich als Unternehmen hier draus ziehen? 

Häufig zeichnen sich KMU durch sperrige und teils als lästig empfundene Zahlungsprozesse aus, wenn diese abteilungsübergreifend geschehen. Falls eine Abteilung neue Software anschafft, wird meist die Kreditkarte des Geschäftsführers benötigt. Durch die EU-Zahlungsdienstrichtlinie PSD2 wird zusätzlich das Handy des Geschätsführers zur Mehrfaktor-Authentifizierung benötigt. Virtuelle Kreditkarten schaffen hier einfachere Prozesse, bei hoher Sicherheit. Einzelne Mitarbeiter können relativ autonom Zahlungen veranlassen. Trotzdem ist hohe finanzielle Transparenz gewährleistet. Wie das funktioniert und welche Prozesse im Finanzbereich von KMU sonst noch optimiert werden können, verrät Malte Rau. Er ist CEO und Co-Founder von pliant, einem Anbieter von digitalen Kreditkarten.

Darüber hinaus gibt Malte Tipps, wie Unternehmen Negativzinsen reduzieren können, wenn Sie in der entsprechenden Position sind. Er zeigt dazu auf, was es mit dem sogenannten freiwilligen Sicherungsfonds  auf sich hat, auf den man bei der Bankenauswahl achten sollte.

Für alle mittelständischen Unternehmen, die den Bereich Finance effizienter und smarter gestalten möchten - für Sie eignet sich diese Episode besonders.


Weiter informiert bleiben zu neuen Bits & Business Episoden? Dann nach einem Follow für unseren Podcast auch gleich zu unserem CAYA Newsletter anmelden. Monatlich komprimiert gibt es hier exklusive Digitalisierungstipps für mehr Effizienz und Produktivität, nur für Newsletter Abonnenten. Außerdem verlinken wir dort auch immer die neuesten Bits & Business Podcast Episoden. Jetzt anmelden unter: getcaya.com/newsletter-anmeldung

Other Episodes

Episode

July 06, 2022 00:38:10
Episode Cover

Mobiles Arbeiten: Was muss ich wissen? Wie Remote Work optimieren?

Welche rechtlichen Hürden gibt es für mobile Arbeit? Was sind nach 2 Jahren Remote Work neue, wichtige Tipps für Arbeitnehmer und Remote Unternehmen? Welche (steuer)rechtlichen Aspekte sollten für mobiles Arbeiten im Ausland berücksichtigt werden? Und was bedeutet remote arbeiten eigentlich genau? Wer eine Stellenbeschreibung liest oder formuliert sollte die Antworten auf folgende Fragen wissen: Homeoffice und mobiles arbeiten - Was ist der Unterschied? Gibt es eine Betriebsvereinbarung für mobiles Arbeiten?   Unsere Interviewpartnerin Teresa Hertwig (Inhaberin und Gründerin von GetRemote) ist Beraterin und Trainerin für die Einführung und Festigung einer Remote Work Kultur & Struktur in Unternehmen und weiß, wie Unternehmen möglichst effizient mobil arbeiten. Hierzu gibt Sie Tipps zur effizienten internen Unternehmenskommunikation und z. B. beschreibt detailliert, wie Unternehmen die Chat Nutzung optimieren optimieren können. Warum versanden Infos im Unternehmen oft? Neben allen Rahmenbedingungen rund um das mobile Arbeiten gibt Sie Tipps und Tricks für Ihr mobiles Home Office und zu mehr Effizienz in der Nutzung von Remote Work Software.   Darüber hinaus sprechen wir auch über New Work Beispiele. New Work Maßnahmen gehen mit der voranschreitenden Entwicklung hin zu remote first einher und helfen vielen Unternehmen, ihre Effizienz zu steigern. Das geschieht dadurch, dass für Mitarbeiter mehr Entscheidungsfreiräume geschaffen werden. Auf die New Work Definition gehen wir zusammen mit Teresa Hertwig ein beschreiben differenziert, wie New Work erfolgreich implementiert werden kann. Dazu stellen wir die Frage: Passt New Work auf alle mittelständische Unternehmen oder eignen sich bestimmte Unternehmensformen besser? Wir beantworten außerdem die Fragestellung: Wie lässt sich die Akzeptanz von New Work im Unternehmen messen? Zur in der Episode besprochenen Ausgabe des Harvard Business ...

Listen

Episode

August 06, 2021 00:15:50
Episode Cover

Wie wird man eine Remote Company? Remote Work Learnings: Louis Pfitzner, Berater und ehem. Co Managing Director CAYA. Teil 1/3: Wie CAYA sich zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.

Wie Remote Work Prozesse optimieren? Wir skizzieren, wie CAYA den Unternehmenswandel zu einer Remote-first-Company gemeistert hat. Dabei geben wir Tipps wie sich eine digitale Transformation zum Remote Unternehmen auch bei Ihnen optimieren lässt. Von Software bis zur Prozessstruktur. Im Interview berichtet Louis Pfitzner (Berater und ehem. Co Managing Director CAYA) über Remote Work Best Practices zur Arbeitserleichterung und Effizienzsteigerung.  Leseempfehlung: Wir skizzieren noch tiefgehender, wie CAYA die Transformation zu einem Remote-first-Unternehmen erfolgreich gemeistert hat. Hier unsere besten Impulse, Learnings, Best Practices sowie Deepdive-Videointerviews mit unseren Gründern und Mitarbeitern. magazin.getcaya.com/wie-sich-caya-als-start-up-zu-einem-remote-first-unternehmen-entwickelt-hat/ Bits & Business ist der Digitalisierungspodcast von CAYA. Jetzt auch CAYA Newsletter abonnieren. Monatlich komprimiert gibt es hier exklusive Digitalisierungstipps für mehr Effizienz und Produktivität, nur für Newsletter Abonnenten. Außerdem verlinken wir dort natürlich auch immer die neuesten Bits & Business Podcast Episoden Der kompakte, unabhängige Überblick zu spannenden Business Cases und Best Practices für KMU.  ...

Listen

Episode

November 17, 2021 00:35:06
Episode Cover

Digitale Marktnischen finden: Spezialversicherer exali mit Management Tipps. Sandra Löhning, exali

Themen: kundenzentrierte Websites optimieren (UX), OKR vs. KPI und mehr. Sandra Löhning (Partner Management, exali) verrät, wie eine kundenzentrierte Webseite im komplexen Versicherungsgeschäft Kunden, dank optimaler Brand Positioning eine leichter zugängliche digitale Nutzererfahrung bieten kann. Die Erfahrungen aus Markenpositionierung und Customer Focus von exali lassen sich auch auf andere erklärungsbedürftige high-involvement Produkte und Dienstleistungen übertragen. Falls Sie erklärungsintensive Produkte oder Services anbieten, finden Sie hier praxisnahe Inspiration. Darüber hinaus gibt der Assekuranz Dienstleister exali als Versicherungsunternehmen mit Fokus auf die Marktnische Berufshaftpflicht & Betriebshaftpflicht wichtige Tipps, was es hierbei als Unternehmer zu berücksichtigen gilt und  wie man sich als KMU gegen Abmahnungen, Klagen oder Schadensfälle absichert. Außerdem nennt Sandra Corporate Governance Best Practices von denen auch KMU lernen können. Wir besprechen u. a., warum und wie sich exali auf OKRs (objective and key results), einem Zielsetzungsframework, dass durch Google etabliert wurde, statt auf KPIs (key performance indicators) fokussiert.  Wir zeigen auf, wie exali dank OKR Zielsetzung bei der Mitarbeitersteuerung Entscheidungsfreiräume zur bottom-up Prozessoptimierung gibt und dadurch messbare Effizienzsteigerungen erzielt.   Übrigens: Auf unserer Magazinseite lässt sich auch unser CAYA Newsletter abonnieren. Monatlich komprimiert gibt es hier exklusive Digitalisierungstipps für mehr Effizienz und Produktivität, nur für Newsletter Abonnenten. Außerdem verlinken wir dort natürlich auch immer die neuesten Bits & Business Podcast Episoden Der kompakte, unabhängige Überblick zu spannenden Business Cases und Best Practices für KMU. ...

Listen