Wie optimal ortsunabhängig arbeiten in der IT? Phillipp Rechberg, CPO CAYA. Teil 2/3: Wie sich CAYA als Start-Up zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.

August 09, 2021 00:19:09
Wie optimal ortsunabhängig arbeiten in der IT? Phillipp Rechberg, CPO CAYA. Teil 2/3: Wie sich CAYA als Start-Up zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.
Bits & Business - der Digitalisierungspodcast für KMU
Wie optimal ortsunabhängig arbeiten in der IT? Phillipp Rechberg, CPO CAYA. Teil 2/3: Wie sich CAYA als Start-Up zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.
/

Show Notes

Nerding-Out-Sessions, europaweites Hiring und wofür steht Büro 4.0? 

Phillipp Rechberg (CPO bei CAYA) berichtet über Themen in Bezug auf die Digitalisierung der Arbeitswelt innerhalb der IT und gibt handfeste Tipps, welche Kommunikationsformate in der IT besonders gut funktionieren. Wir skizzieren in unserer Themenreihe retrospektiv, wie CAYA den Wandel zu einer Remote first Company erfolgreich gemeistert hat. Wir stellen die Frage was remote für Ihre Unternehmensoptimierung bedeutet und beantworten diese mit Best Practices.

Guideline dabei sind Workflows aus der Arbeitsphilosohie Büro 4.0. Bei dieser steht konsequent das papierlose Büro im Fokus. Auch, wenn es in der IT vermutlich die wenigsten papierbasierten Prozesse existieren, lassen sich diese gerade auch durch IT konsequent unternehmensweit digitalisieren und anschließend automatisieren. Wie? Das zeigt die aktuelle Episode.

 

Leseempfehlung: Wir beschreiben noch tiefgehender, wie CAYA die Transformation zu einem Remote-first-Unternehmen erfolgreich gemeistert hat. Hier unsere besten Impulse, Learnings, Best Practices sowie Deepdive-Videointerviews mit unseren Gründern und Mitarbeitern. magazin.getcaya.com/wie-sich-caya-als-start-up-zu-einem-remote-first-unternehmen-entwickelt-hat/

 


Auf unserer Magazinseite lässt sich auch unser CAYA Newsletter abonnieren. Monatlich komprimiert gibt es hier exklusive Digitalisierungstipps für mehr Effizienz und Produktivität, nur für Newsletter Abonnenten. Außerdem verlinken wir dort natürlich auch immer die neuesten Bits & Business Podcast Episoden Der kompakte, unabhängige Überblick zu spannenden Business Cases und Best Practices für KMU.

Episode Transcript

No transcript available...

Other Episodes

Episode

August 06, 2021 00:15:50

Wie wird man eine Remote Company? Remote Work Learnings: Louis Pfitzner, Berater und ehem. Co Managing Director CAYA. Teil 1/3: Wie CAYA sich zum Remote-first-Unternehmen entwickelte.

Wie Remote Work Prozesse optimieren? Wir skizzieren, wie CAYA den Unternehmenswandel zu einer Remote-first-Company gemeistert hat. Dabei geben wir Tipps wie sich eine digitale Transformation zum Remote Unternehmen auch bei Ihnen optimieren lässt. Von Software bis zur Prozessstruktur. Im Interview berichtet Louis Pfitzner (Berater und ehem. Co Managing Director CAYA) über Remote Work Best Practices zur Arbeitserleichterung und Effizienzsteigerung.  Leseempfehlung: Wir skizzieren noch tiefgehender, wie CAYA die Transformation zu einem Remote-first-Unternehmen erfolgreich gemeistert hat. Hier unsere besten Impulse, Learnings, Best Practices sowie Deepdive-Videointerviews mit unseren Gründern und Mitarbeitern. magazin.getcaya.com/wie-sich-caya-als-start-up-zu-einem-remote-first-unternehmen-entwickelt-hat/ Bits & Business ist der Digitalisierungspodcast von CAYA. Jetzt auch CAYA Newsletter abonnieren. Monatlich komprimiert gibt es hier exklusive Digitalisierungstipps für mehr Effizienz und Produktivität, nur für Newsletter Abonnenten. Außerdem verlinken wir dort natürlich auch immer die neuesten Bits & Business Podcast Episoden Der kompakte, unabhängige Überblick zu spannenden Business Cases und Best Practices für KMU.  ...

Listen

Episode

September 17, 2021 00:19:19

Wie das Greentech-Start-Up Zolar mit Post Digitalisierung Prozessoptimierung betreibt. Dr. Sarah Müller, CCO, Zolar.

Automatisierte Prozesse dank digitalisierter Briefpost. Business Case Analyse zu Nachhaltigkeit und Effizienz. Das Greentech-Start-up Zolar bietet Photovoltaikanlagen zum Festpreis an. Diese können Eigenheimbesitzer online maßgeschneidert planen, vergleichen und beauftragen. Durch die Digitalisierung der Briefpost Zolar war Zolar in der Lage, Remote-Work Prozesse zu verbessern und speziell die Buchhaltung von manueller Bearbeitung von Rechnungen in Papierform zu entlasten. So konnte das Unternehmen den Freigabeprozess eingehender digitalisierter Rechnungen durch Schnittstellen zu Buchhaltungstools spürbar beschleunigen. Rechnungen konnten dank automatisierter Schritte im papierlosen Büro deutlich schneller und einfacher beglichen werden. Neben Beispielen für erfolgreiche Digitalisierung verrät Dr. Sarah Müller - Chief Commercial Officer (CCO) bei Zolar im Interview, wie Zolar als stark wachsendes Unternehmen seine Herausforderungen erfolgreich papierlos meistert.  Leseempfehlung: Wir haben eine Case-Study zur Rechnungsdigitalisierung bei Zolar erstellt. Lernen Sie aus diesen Erfahrungen. Die Case-Study finden Sie zum Download unter: https://www.getcaya.com/resources/downloads/case-study-zolar   Interesse an weiteren Business-Cases? In unseren anderen Podcast Episoden oder in unserem CAYA-Magazin finden Sie weitere, spannende Themen zur B2B-Digitalisierung: https://magazin.getcaya.com/ Jetzt auch unseren CAYA Newsletter abonnieren, um regelmäßig exklusiv im Newsletter erhältliche Digitalisierungstipps zu empfangen. Der kompakte, unabhängige Überblick zu spannenden Business Cases und Best Practices für KMU. getcaya.com/newsletter-anmeldung ...

Listen

Episode

May 04, 2022 00:30:17

Wie hilft ein Liquiditätsplan im Mittelstand? Timo Hoffmann, Agicap

Budgetplan vs. Liquiditätsplan. Kennen Sie den Unterschied? Schon mal von einem Liquiditätsplan gehört? Im Interview mit Timo Hoffmann, Head Of Partnerships DACH von Agicap, einem Anbieter für Liquiditätsplanungssoftware, besprechen wir, was genau einen Liquiditätsplan auszeichnet und welche Vorteile er für die Finanzplanung im Mittelstand hat. Was beinhaltet ein Liquiditätsplan? Wir definieren, wie die Liquiditätsplanung optimal aufgesetzt wird, welche Metriken ein Liquiditätsplan beinhaltet und in welcher Phase des Lebenszyklus und bei welcher Größe eines Unternehmens er am meisten Sinn macht.  Durch gezieltes Liquiditätsmanagement lassen sich Planungssschritte für Finanzierungen, Warenbestellung oder die Projektplanung oft deutlich besser, genauer und zeitnaher planen, als mit einem Budgetplan. Timo zeigt auf, wie sich durch Nutzung von Software zum Liquiditätsmanagement das Risiko von Liquiditätsfallen wie einer Insolvenz und Co stark reduzieren lässt. Es erwarten Sie spannende Finance Learnings.   PS: Wer sich im Bereich Finance auch für eine neue Buchhaltungssoftware interessiert, dem empfehlen wir unseren Artikel zum Buchhaltungssoftware-Vergleich. ...

Listen